Freitag, 25. März 2016

[Rezension] "Berührt" von Robin Lyall


Quelle: Arena Verlag
       Details
      Titel:
Berührt
      Autor:
Robin Lyall
      Artikelnummer:
978-3-401-50478-0
      Preis:
9,99 € [D], 10,30 € [A]
      Alter ab:
16 Jahre
      Seitenzahl:
296
      Maße:
13.8 cm / 20.6 cm / 3.0 cm        
      Einbandart       
Klappenbroschur          



Klappentext:

Neue Freunde, unzählige Partys und heiße Flirts: Rachel genießt das Studentenleben in Cornwall in vollen Zügen. Wäre da nicht der geheimnisvolle Grayson, der über ihr wohnt. Im einen Moment brodelt die Leidenschaft zwischen ihnen und im nächsten stößt er sie eiskalt von sich. Zum Glück gibt es da noch den gut aussehenden Gitarristen Caleb, dem es mit seiner lockeren Art immer wieder gelingt, Rachel auf andere und nicht weniger erotische Gedanken zu bringen …


Meine Meinung:

Cover:  Ein Cover ist für mich ehrlich gesagt immer sehr ausschlaggebend, ob ich das Buch lese oder nicht. Dieses Cover hat mich sofort angesprochen. Es ist meiner Meinung nach sehr sinnlich gestaltet. Es verrät, dass es eine Geschichte mit einem erotischen Touch ist. Die Farben sind sehr harmonisch.

Inhalt:  Auch inhaltlich hat mir das Buch sehr gut gefallen. Die Geschichte wird aus der Erzählerperspektive erzählt. Trotzdem werden die Charaktere sehr lebendig beschrieben. Robin Lyalls Schreib- und Erzählstil ist wirklich sehr fesselnd. Ich konnte das Buch kaum weg legen und fieberte richtig mit. Vom Anfang bis zum Schluss bleibt es spannend. Zum Glück konnte ich sofort mit dem zweiten Band ("Begehrt") fortfahren. Das ist doch ein Vorteil, wenn man eine Reihe nicht gleich nach Erscheinen beginnt.

Charaktere:

Rachel - Die Studentin ist selbstbewusst, offen und teilweise auch frech. Sie war mir von Anfang an sehr sympathisch.

Caleb - Der smarte Musiker ist ebenso frech und offen. Er scheint ständig zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein.

Grayson "Wolf" - Er ist geheimnisvoll. Ständig verschwindet er. Jedoch ist er sehr liebenswert. Caleb und Grayson hassen sich wie die Pest.


Fazit:

Dieses Buch ist absolut lesenswert. Ich habe es verschlungen. Robin Lyall hat einen fantastischen  Band 1 erschaffen. Hoffentlich folgen noch viele solcher schönen Geschichten. Falls ihr nach einer spannenden und sinnlichen Lektüre sucht, dann seid ihr hier genau richtig.


Die Rezensionen zu Band 2 und 3 folgen hier auch in den nächsten Tagen.

Hoffentlich konnte ich euch für diesen ersten Band der "Berührt"-Reihe begeistern.

Liebe Grüße

Eure Muna